Schlagwort-Archive: Suchmaschinenoptimierung

Projekt DIT-SUMA-4-2014

allianz_versicherungsagentur

Was ist Projekt DIT-SUMA-4-2014? Vor einiger Zeit habe ich auf diesem Blog einen Artikel über einen meiner Kunden im Raum Pforzheim und seinen „Bedarf an Offpage-Optimierung für Google“ beschrieben. Konkret: es handelt sich um eine Zweigniederlassung der Allianz in Pforzheim. Der Hauptvertreter dort hatte bis dato keine Suchmaschinenoptimierung für Google und vor allem Offpage-Optimierung lokal unternommen.

Nach anfänglichem Erklärungsbedarf, der dank der absolut modernen Online-Marketing-Orientierung des Auftraggebers zu verdanken ist, wurde schnell eine Lösung gefunden, wie man den marketingtechnischen Online-Auftritt auf Google umsetzen sollte.

Kurz darauf wurde das Projekt DIT-SUMA-4-2014 ins Leben gerufen. Konkret verstehen wir darunter eine „Offpage-Optimierung für 12 Monate ab 01.01.15 inkl. Konzept-Durchführung-Nachbetreuung für die betroffene Allianz-Domäne„. Nun ist Suchmaschinenoptimierung sprich SEO nicht gleich SEO. Dieser Kunde ist anspruchsvoll. Andere Kunden würden sich mit ein paar Dutzend Links pro Jahr zufrieden geben. Vor allem aus SEO-Sicht kann dies nicht „alles“ sein. Was nützen ein paar Backlinks auf irgendwelchen ausländischen Servern, die kurzerhand überteuert hochgezogen bzw. maschinell kopiert wurden. Recht wenig.

Google würde eine solche absolut vorkommende Praktik mit einer Penalty für Linkfarming, Keywordstaffing usw. sowieso bestrafen. Die Folge wären Herabstufung im Google-Index und Herabsetzung des PageRank.

In diesem Projekt wird deshalb anders verfahren. Nach schneller Erstellung des Konzepts wird ab diesem Monat gemäß einem natürlich Linkwachstum „Backlinks“ zur effizienten Steigerung der Linkpopularität bzw. Domainpopularität vor allem auf Google durch ninovrkic.com erstellt. Jede Arbeit im Internet erzeugt Spuren und Statistiken. Natürlich kann man mit einfachen Messtools kurz den Stand der Linkpopularität nachprüfen. Soll ich das meinem Kunden zutrauen? Bestimmt nicht. Eine aussagekräftige Monats- bzw. Jahresstatistik über Backlinks für diesen Kunden sind hier viel besser angebracht.

So wurde verfahren. Mein Auftraggeber kann monatsweise über eine hierfür erstellte App jederzeit, von überall, von jedem Gerät aus den aktuellen Monats- bzw. Jahresstand seiner Offpagepopularität auf Google selbst erfahren. Die Handhabung ist denkbar einfach. Über eine kundenspezifische URI klickt der Interessent auf die gewünschten Navigationsinhalte wie z.B. Backlink-Inhalte, Übersicht Netzwerke, Linkwachtsum, Offpage-Statistik, Social Media Statistik usw. Unterstützend wird dazu eine PDF als SEO-Report-File monatlich zur Verfügung gestellt.

Der Kunde ist somit SEO-mäßig für seine Verhältnisse optimal und absolut komfortabel versorgt. Ich wünsche dem Kunden zukünftig viel Spaß mit seinem „Statistik Tool SEO Offpageoptimierung“ und eine angenehme bzw. erfolgreiche Zeit auf Google. Er soll weit oben auf den Google Suchergebnissen neben seinen Konkurrenten erscheinen.

Powered by ninovrkic.com

SEO Reporting Webmontag Stuttgart

SEO Reporting Webmontag

Gestern hat der 37. Webmontag Stuttgart bei der MFG Innovationsagentur für IT und Medien in Stuttgart stattgefunden.

Endlich konnte ich meinen SEO ReportIstzustandsanalyse SEO“ im Rahmen eines Kurzvortrags dem interessierten Publikum vorstellen. Die Vortragsinhalte wurden trotz hoher Komplexität gut angenommen. Die Zuhörer waren teilweise erstaunt, wie präzise sich Google-Positionen, Google-Ranks, Webinhalte und andere wichtige Vergleichskriterien sinnvoll gegenüberstellen lassen.

Nebenbei habe ich meine Seminarmappe mit SEO Reporting – Beispielen in der Runde durchgehen lassen. Diese „eventspezifische Marketingmaßnahme“ wurde von allen Teilnehmern dankend angenommen.

Für weitere Infos zu dieser Veranstaltung klicken sie hier.

seo reporting

SEO Reporting

Veranstaltung Webmontag Stuttgart #37 / Vortrag SEO Reporting

SEO Reporting

Sehr geehrte Damen und Herren,

 am 6.10.14 findet ab 18 Uhr die Veranstaltung „Webmontag Stuttgart #37“ bei der MFG innovationsagentur für IT und Medien in Stuttgart statt.

Neben regulärem Networking werden diverse Vorträge zu Themen wie Fairnopoly, Sharing Economy, Websecurity und SEO Reporting gehalten werden.

In Sachen SEO Reporting werde ich selbst einen Kurzvortrag halten. Mehr Infos zum Thema finden sie hier.

Interessenten können gerne unter Xing-Events mehr über diese Veranstaltung erfahren.

Mit freundlichen Grüßen

Nino Vrkic

Referenz Allianz Versicherung

allianz_versicherungsagentur

Networking ist nach wie vor eine der erfolgreichsten Methoden um Business-People persönlich kennenzulernen und natürlich Aufträge zu erhalten. Bei einem Geschäftsmeeting habe ich zufällig einen Hauptvertreter der Allianz Versicherung  Pforzheim / Enzkreis kennengelernt. Schon nach kurzem Gespräch hat sich herausgestellt, dass teilweise enormer Wissensbedarf in Sachen Offpage-Optimierung sprich Linkaufbau, lokale Suchmaschinenoptimierung, Google SEO-Tools usw. besteht.

Kurzerhand wurde auch schon ein Beratungstermin, der natürlich bei ninovrkic.com als Erstberatung kostenlos ist, vereinbart. In knapp 2 Stunden wurde die aktuelle Offpage-Optimierung zumindest auf Google und Google Basics intensiv durchgesprochen.

Das Ergebnis unserer Bemühungen ergab einen Bedarf an Offpage-Optimierung für Google. Konkrete Umsetzungsmaßnahmen sind schon in die Wege geleitet worden.

Ich wünsche der Allianz Versicherung für die Zukunft alles Gute.

(weitere Infos)

Keywords in Ordnung … alles in Ordnung

keywordmanagement

 

 

 

 

 

 

 

Keywordmanagement ist das A und O der Suchmaschinenoptimierung. Wer seine Keywords kennt, hat schon die halbe Miete. Keywords bzw. Schlüsselwörter sollten stets im strategischen Kontext betrachtet werden. Strategisch bedeutet: Keywords sind eine langfristige Investition. Unabhängig von der eingesetzten Technik wie HTML, CSS, Skripts, CMS wie Joomla, Typo3, WordPress usw., sollten Keywords grundsätzlich im Kopf der Managing Directors, Sales Manager bzw. Marketing Manager herumkreiseln. Keywords sind keine Modeerscheinung des WWW, des W3C oder irgendwelcher großen Internet-Agenturen. Keywords benutzen sie tagtäglich in ihrem Unternehmen. Sie stehen auf ihrer Visitenkarte, auf ihren Werbeprospekten, in ihrem Produktprogramm, in dem Sprachgebrauch ihrer Vertriebler bzw. Marketer etc.

Keywords sind ein fester Bestandteil ihres Unternehmens. Keywords wie: Rechtsanwalt München kennt jeder. Wer auf Google diese Wortkombination eingibt, bekommt sekundenschnell entsprechende Resultate. Keywords sollten somit noch vor Beginn der Anschaffung einer Domain bzw. des Launchs / Relaunchs einer Website unbedingt genau klassifiziert sein. Natürlich sollten neben ihnen bzw. ihren Mitarbeitern, dem Websiteentwickler auch ihre Zielgruppe dieselben Schlüsselwörter kennen und anwenden. In anderen Worten, noch bevor das Design, die Struktur, das Layout einer Site feststehen, müssen zumindest die signifikantesten Keywords bekannt sein. Denn getreu dem Motto: suchen, finden, verstehen und schnell handeln können sie als Websiteinhaber nur dann gegenüber ihrer Konkurrenz gewinnen, wenn ihre Site nach Eingabe der Words durch die Usergemeinschaft wie Kunden, Lieferanten, Bewerber etc. schnell gefunden wird. „Schnell gefunden“ bedeutet, sie sollten möglichst auf  der ersten, zweiten oder dritten Seite erscheinen. Je weiter oben Sie erscheinen, umso besser. Verstehen bzw. Handeln sind wieder andere Abläufe. Verstehen kann ich nur, was ich zuvor gesucht und / oder gefunden habe. Ein Problem besteht noch: sie kennen ihre Words, ihre Kunden, Abnehmer auch.

Doch was ist mit der Suchmaschine wie Google. Z.B. kennt Google diese Words. Zur wirklich ganz einfachen Probe tippen sie mal Beispielwords ein und schauen sich die Anzahl der Resultate an. Für einen Suchbegriff wie „Cameron Diaz“ erhalten Sie gegenwärtig 19 500 000 Suchergebnisse. Für „Max Mustermann“ hingegen nur 1 120 000 Angebote. Man kann also eindeutig sagen, dass die Keywordkombination „Cameron Diaz“ wesentlich populärer ist als „Max Mustermann“. Die festgehaltenen Keywords, die also Sie, ihre Abnehmer und Google kennen, müssen onpage bzw. offpage an bestimmten Stellen bzw. in bestimmter Anzahl / Format usw. gemäß einem „strikten Redaktionsplan“ angegeben werden. Keywords werden somit regelmäßig gesucht, überprüft, implementiert, controlled, ausgetauscht usw. Es lässt sich somit eindeutig von einem Keywordmanagement bzgl. Suchmaschinenoptimierung sprechen.

—————————————–
Hintergrund: ein aktueller Geschäftspartner wollte einfach mehr über das Thema Keywordmanagement und SEO erfahren.

 

 

 

SEO – Was ist das eigentlich?

Sie haben viel Geld in Ihren neuen Webauftritt investiert. Ihre Site wurde ins WWW gestellt und an Suchmaschinenoptimierung hat man gedacht. Nach ein paar Monaten taucht Ihre tolle Site bei Google noch auf Platz 53 auf. Was ist passiert? Während Sie dachten „alles sei in Ordnung“ hat Ihre Konkurrenz professionelles SEO (SEO steht für Search Engine Optimization sprich Suchmaschinenoptimierung) unternommen und ist binnen weniger Wochen auf die ersten 10 Plätze nicht nur bei Google aufgestiegen.

Sie verzweifeln, ärgern sich und stellen fest: Mensch, SEO ist doch kein Kinderspiel. In solchen Fällen sollten Sie einen Spezialisten wie mich dringend aufsuchen. Nähere Infos in meinem Produkt- und Leistungsprogramm bald unter ninovrkic.com.

Was ist zu tun? Tja, ich will es Ihnen hier und jetzt gerne sagen: Sie müssen dringend onpage optimieren, Sie müssen dringend offpage optimieren, Sie müssen dringend eine robots-Datei verwenden, Sie müssen dringend eine XML-Sitemap einsetzen, Sie müssen grundlegend die aktuellen (Google)-Rankingkriterien – ca. 200 – kennen usw.