ninovrkic.com

…nur nicht Geigerzähler?!

Gestern bin ich von der Business-Netzwerkgruppe „Xing Ludwigsburg“ zur Firmenbesichtigung bei der Firma Geiger in Bietigheim-Bissingen eingeladen worden.

Prompt habe ich ja gesagt und selbstverständlich migemacht.

Aufgrund meines technischen Know-hows innerhalb des Qualitätsmanagements  bzw. der Materialwirtschaft wollte ich unbedingt bei einer Live-Werkbesichtigung dabei sein.

Gegen 17.30 habe wir uns am Haupteingang getroffen. Es haben sehr viele Unternehmer aus dem Ludwigsburger Raum partizipiert.

Nach einer kurzen aber herzlichen Begrüßung in einem der modern eingerichteten Konferenzräume ging es dann auch gleich richtig los.

Die Firma Geiger hat als Ein-Mann-Unternehmen kurz nach dem Krieg angefangen. Ursprünglich wollte der Gründer, der übrigens heute noch lebt, gar nicht Elektromotoren für Sonnenschutzsysteme herstellen. Dank der hohen Innovationskraft von Geiger bzw. der unglaublichen Standorttreue hat sich dies so bis heute entwickelt.

Zu dem absoluten Top-Know-how von Geiger gehören:

– die Getriebetechnik
– die Motorentechnik
und
– die Gebäudeautomation.

Geiger, mit mehr als 40 Millionen EUR Umsatz pro Jahr, ist dank seiner hohen Fertigungstiefe bzw. sehr hohen Qualitäts- und Serviceansprüchen heute schon Global Player.

Einer der Grundsätze von Geiger lautet: die Arbeit muss für unsere Handwerker immer einfacher werden.
In anderen Worten, die Elektromotoren (z.B.) sind so gut
gebaut, dass der Handwerker diese einfach nur noch schnell montieren braucht.

Den Rest erledigt der Motor quasi von selbst.

Er reagiert jetzt schon empfindlich auf:

– Geräusche
– Geschwindigkeit
– Intelligenz.

Praktisch bedeutet das: falls der Rolladen blockiert ist oder ein Unwetter sich eingestellt hat oder einfach dank „Smart Home“
vollautomatisch die Jalousie heruntergefahren werden muss, dann reagiert ein Geiger – Elektromotor.

Echt cool.

Während der Produktionsbesichtigung habe ich endlich mal wieder richtigen Schmierölduft bzw. Produktionsluft schnuppern dürfen.

Uns hat man durch mehrere Produktionshallen bzw. Produktionsgebäude und dies über mehrere Stockwerke verteilt
geführt.

Es ist unglaublich! Geiger – Elektromotoren halten über 20 lange Jahre.

Die Ausfallqoute beträgt hierbei unter 0,09 %.

Falls doch mal ein Motor ausfallen sollte, dann wird Geiger diesen unter Garantie unverzüglich weltweit ersetzen.

Zu den Hauptabnehmern von Geiger zählen industrielle Hersteller wie die Fa. Roma aber auch Privathaushalte wie z.B. EFHs.

Sie sehen es. Bei Geiger geht man kein Einkaufsrisiko oder gar Nutzrisiko ein. Die Firma Geiger und deren Produkte sind wirklich frei von „Radiation“. Lassen Sie Ihren Geigerzähler in der Schublade im Keller…

ninovrkic.com
ninovrkic.com

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *